Einkaufswagen

Gerstengras Pulver bio

Normaler Preis

€6,99

  • hoher Ballaststoffgehalt
  • hoher Eisengehalt
  • ideal für grüne Smoothies
    • SKU:
    125g

      Die grüne Königin

      Ich zähle zu den grünen Chlorophyll-Heldinnen unter den Superfoods. Für mich werden die jungen Blätter der Gerste verwendet, solange diese noch voll im Wachstum stehen. Zu diesem Zeitpunkt enthält die Pflanze den höchsten Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen.

      Fein zu wissen

      Ich bin eine Quelle von Eisen und Thiamin die zu einem normalen Energiestoffwechsel beitragen. Also: leg‘ los und bring Schwung in deinen Tag!

      Zutaten

      Gerstengras Pulver* 100%,
      Ohne Zusatzstoffe.

      * alles aus kontrolliert biologischem Anbau

      Nährwerttabelle Gerstengras Pulver

      Nährwert pro 100g Portion (10g)
      Brennwert 1085 kJ / 262 kcal 108 kJ / 26 kcal
      Fett, davon 0g 0g
      gesättigte Fettsäuren 0,1g 0g
      Kohlenhydrate 16g 1,6g
      davon Zucker 5,8g 0,6g
      Ballaststoffe 54g 5,4g
      Protein 22g 2,2g
      Salz 0,55g 0,06g
      Thiamin 4,4mg(402%**) 0,4mg(40%**)
      Eisen 58mg(418%**)

      5,8mg(42%*

      Herkunft: Wo wird Gerstengras angebaut?

      Das Gerstengras wird in Österreich und Deutschland auf biologisch bewirtschafteten Böden angebaut. Die Samen werden im Herbst oder im Frühjahr gesät und rund drei bis vier Monate später geerntet. Diese Wachstumsphase, das reichhaltige Sonnenlicht und die fruchtbare Erde, ermöglichen es der Pflanze wichtige Mineralien und Nährstoffe aus dem Boden aufzunehmen. Gerstengras kann zwei bis drei mal pro Jahr angebaut werden. 

      Herstellung: Wie wird Gerstengras Pulver produziert?

      Gerstengras wird von den jungen Blättern der herkömmlichen Getreidepflanze gewonnen. Erntet man die Pflanzen in dieser frühen Wachstumsphase, noch bevor sich Samen entwickeln, erhält man die höchste Anzahl an Nähr- und Vitalstoffen. Die Pflanzen werden über die gesamte Wachstumszeit laufend überwacht und genau dann geerntet, wenn sie sich in dieser speziellen Übergangsphase von Jung- zur Erwachsenenpflanze befinden. Sind die jungen Pflanzen erntebereit, so werden sie sorgfältig von Hand geschnitten und rasch in ein Lager transportiert wo sie gründlich gereinigt und sortiert werden. Danach wird das Gerstengras im Zuge eines Lufttrocknungsverfahren schonend getrocknet und in feines Pulver gemahlen.

      Nachfolgend haben wir den Herstellungsprozess, vom frischen Gras bis zum fertigen Produkt, für dich dargestellt.

      ERNTEN. Die jungen Gerstenpflanzen werden sorgfältig geerntet und sortiert.

      WASCHEN. Direkt nach dem Ernten wird das Gerstengras gewaschen und getrocknet.

      UNTERSUCHEN. Es folgt eine mikrobielle Untersuchung.

      TROCKNEN. Mittels warmer Luft wird dem Gerstengras schonend ein Großteil des Wassergehaltes entzogen.

      PULVERISIEREN. Anschließend wird das getrocknete Gerstengras zum Pulver weiterverarbeitet und gesiebt.

      STERILISIEREN. Durch kurze Hitzebehandlung wird das Gerstengraspulver besonders sicher für den Verzehr.

      UNTERSUCHEN. Bevor es zum Abfüllen geht wird das Gerstengraspulver nochmal auf Spuren von Schwermetallen, Pestiziden wie Glyphosat und AMPA untersucht.

      ABFÜLLEN. Zum Schluss wird das fertige Pulver in die Feinstoff Dosen abgefüllt und macht sich auf den Weg in den Fachhandel.

      Ist Gerstengras eigentlich glutenfrei?

      Ja, Gerstengras und auch das Gerstengras Pulver sind komplett glutenfrei. Bei Gerstengras handelt es sich um die jungen Blätter der Pflanze, die zum Zeitpunkt der Ernte noch keine Ähren und damit noch kein Gluten gebildet haben.

      Anwendung: Wie kannst du Gerstengras Pulver anwenden?

      Rühr 1-2 TL Gerstengras Pulver in 1 Glas Fruchtsaft, Smoothie oder mach mit 4cl Wasser einen feinen grünen Shot daraus.

      Oder mix dir einen GREEN MORNING SMOOTHIE:

      • 2 TL Gerstengras Pulver
      • 1 Orange
      • 1/2 Mango
      • 1 kleines Stück Ingwer
      • Saft einer 1/2 Zitrone
      • 1 Glas gefiltertes Wasser
      • 1 Prise Kurkuma

      Alles fein mixen und genießen!

      Weitere feine Rezeptideen mit Gerstengras findest du bei uns am Blog.

      Was sind deine Erfahrungen mit Gerstengras?

      Wir haben euch nach euren Erfahrungen mit Gerstengras gefragt. Nachfolgend ein kleiner Überlick:

      • “Gerstengras als Smoothie ist mein täglicher Energie-Kick.”
      • “Ich mach‘ Gerstengras jeden Tag in meinen grünen Smoothie rein und möchte, unter anderem das basische, chlorophyllreiche Gras, nicht mehr missen.”
      • “Es befreit meinen Körper, wie ich finde. Das hört sich jetzt echt blöd an, aber ich finde, Gerstengras stärkt echt das Immunsystem, stillt das Hungergefühl und versorgt mich mit Calcium und Eisen. Der perfekte Start in den Tag .
      • “Ich bin ein großer Fan von Gerstengras! Es schmeckt super lecker und enthält viele wichtige Nährstoffe außerdem passt es perfekt, um Smoothies aufzupeppen und sich etwas Gutes zu tun.”
      • “Gerstengras stärkt eindeutig das Immunsystem und hilft mir bei meinem Eisenmangel auf gesunde weise den speicher zusätzlich zu füllen. Gerstengras oder Green Smoothie gibt’s bei mir jeden Tag in der Früh!“
      • “Ich ergänze damit Calcium und Eisen, weil ich mich vegan ernähre und mixe Gerstengras gerne mit Obst! Allerdings nicht regelmäßig. Sollte ich mal wieder öfters tun.
      • “So wichtig wie der Kaffee in der Früh ist für mich in der Früh mein Smoothie mit Gerstengras – gern auch Green Smoothie. Da fühle ich mich gleich fit für den Tag, auch wenn ich mal nicht so ausgeschlafen bin.”
      • “Was es wirklich bewirkt, darüber mache ich mir keinen Kopf. Ich merke aber die Wirkung in Zusammenhang mit der sonstigen Ernährung: Ich fühle mich einfach gut und gesund, ausgeglichen und voller Energie.”
      • “Als ich eine Zeit lang Gerstengras konsumierte spürte ich, dass ich energiegeladener wurde und meine Verdauung sich verbessert hat. Außerdem merkte ich sogar einen positiven Gewichtsverlust.”