Sportler im Interview: Womens Longboard Camp – Christine Maier

Die Runde der Women Longboard Camp Teamvorstellungen neigt sich dem Ende zu und die Letzte der jungen Sportlerinnen im Bunde ist dran.

Sie heißt Christine Maier, ist 34 Jahre jung und kommt ursprünglich aus dem schönen Oberbayern. Seit über 10 Jahren lebt sie in London, wo sie inzwischen als Qualitätsmanagerin in der Baubranche arbeitet. Was den Sport angeht, steht Skaten natürlich weit oben auf der Liste. Ansonsten ist sie grundsätzlich gerne draußen, macht Yoga oder geht bouldern und für die allgemeine Fitness steht Crossfit am Programm.

Christine Feinstoff Superfood Womens Longboard Team

Du bist gerade aufgestanden. Was machst du jetzt?

Kalte Dusche und ab ins Büro, manchmal auch auf die Baustelle je nachdem was grade ansteht.

 

Wie sieht ein typischer Tag bei dir aus?

Arbeiten, Sport machen, kochen, essen und versuchen ausreichend Schlaf abzubekommen.

 

Worauf achtest du bei deiner Ernährung?

Ich ernähre mich seit mittlerweile 10 Jahren vegan, seit so ca. einem Jahr auch zunehmends von Rohkost. Ich versuche Obst und Gemüse zu kaufen, das gerade Saison hat bzw. vermeide Air Miles so gut es geht. Spargel aus Kenia?!? Geht gar nicht.
Viele Superfoods haben extrem viele Air Miles und durch den Boom bei uns werden Grundnahrungsmittel wie z.B. Quinoa für die Einheimischen im Ursprungsland unbezahlbar.

 

Wie bist du zum Longboarden gekommen?

Eigentlich eher zufällig. Mein Fahrrad wurde geklaut, da hab ich eine Alternative gesucht um von A nach B zu kommen. The rest is history!

Christine Feinstoff Superfood Womens Longboard Camp

 

Was gefällt dir daran am Besten?

Für mich ist Skaten einer der besten Wege, den Kopf 100% freizubekommen. Die Community macht auch sehr viel aus 🙂

 

Wie bindest du sportliche Aktivitäten in deinen Alltag ein?

Ist in der Großstadt nicht ganz so easy. Seit den Olympischen Spielen hat sich in London sportmäßig allerdings extrem viel getan und es gibt viele coole Optionen. Unter der Woche habe ich aufgrund meines Jobs nicht wirklich viel Zeit, da gehe ich also wenn dann nach der Arbeit ins Crossfit bzw. skaten. Am Wochenende bouldern, laufen, Yoga, skaten – je nachdem. Bin vor kurzem meinen ersten Obstacle Run gelaufen, da folgen dieses Jahr auch noch ein paar.

Verrätst du uns deinen Superfoodfavouriten?

Rohkakao und Chiasamen.

Christine Womens Longboard Feinstoff Superfood Smoothie

 

Christine’s Go To-Superfoodrezept nach dem Sport ist ein Smoothie:

Erdnussbutter

Mandelmilch

Banane

Hanfprotein

Rohkakao

Christine Womens Longboard Feinstoff Superfood Smoothie

Hier geht’s zur Womens Longboard Camp Webseite!

Hier geht’s zum Facebookauftritt!

 

Leave a Reply